Herzlich Willkommen!

Die Krippe im Gemeindezentrum an der Christuskirche wude im Jahr 2011 eröffnet.

In unserer Einrichtung werden 20 Kinder unter drei Jahren in zwei Gruppen von 8-16 Uhr betreut. Das Team der Krippe besteht aus Erzieherinnen, soz.päd. Assistentinnen, Kinderpflegerinnen, Heilerziehungspflegerinnen, einer Küchenhilfe und einer Raumpflegerin.

Wir bilden gerne aus!

Anmeldung und Eingewöhnung

Wenn Sie Interesse an unserer Einrichtung haben, wenden Sie sich gerne an uns. In einem persönlichen Gespräch stellen wir gerne die Einrichtung vor. Auch am Tag der offenen Tür im Januar haben Sie die Gelegenheit uns und unsere pädagogische Arbeit kennenzulernen.

Hier können Sie Ihr Kind im Kita-Portal anmelden.

 

Um für Ihrem Kind einen guten und behutsamen Übergang vom Elternhaus in die Krippe zu ermöglichen, gewöhnen wir Ihr Kind nach dem "Berliner Eingewöhnungsmodell" ein. Dabei ist uns ein bedürfnisorientiertes Handeln und eine gute Kooperation mit Ihnen als Eltern sehr wichtig. Die Eingewöhnung dauert in der Regel 2-3 Wochen.

 

 
   
Unser Spielplatz
Unser Außengelände ist ganz wunderschön gestaltet worden. Die Firma Baumrausch hat gemeinsam mit uns einen wunderbaren Entwurf entwickelt. Am wichtigsten war uns ein Gelände, das zum Ausprobieren, Bewegen und Entscheiden anregt. Es sollte mehr eine gestaltete Landschaft werden, als ein Spielplatz mit fertigen Spielgeräten. Im Garten werden mit den Kindern Paprika, Tomaten, Gurken, Erdbeeren gepflanzt, geerntet und natürlich gegessen!
 
Für einen guten Übergang
"Man kann keine neuen Ozeane entdecken, solange man nicht den Mut hat, die Sicht auf die Küste zu verlieren." (André Gide)
 

Im letzten Quartal, bevor ein Kind die Krippe verlässt und vor dem Übergang zum Kindergarten steht, gibt es einen Austausch mit den Erziehern und Erzieherinnen der nachfolgenden Einrichtung, die das Kind besuchen wird.

Sollte ein Wechsel in die Kitas Dreifaltigkeitskirche oder Heilig-Geist-Kirche geplant sein, wird es gegenseite Besuche und ein Kennenlernen schon vor den Sommerferien geben.

                                                  
     
Die Kinder haben die Möglichkeit "ihre" zuständige Erzieherin kennenzulernen, und das im sicheren und bekannten Umfeld der Krippe, bevor es selbst einen Besuch in der Kindertageseinrichtung macht.
 
Konzept
   
           
"Gut, dass es mich gibt!
Jede und jeder von uns ist gewollt und einmalig,
unabhängig von Behinderung, Herkunft, Geschlecht,
Hautfarbe oder Glaubensrichtung."

 

So beginnt das Konzept unserer Einrichtung.

Das Konzept wurde mit dem gesamten Team erarbeitet. Es ist die Grundlage für unser pädagogisches Handeln.

   
   
Hier finden Sie unser Konzept als pdf-Datei zum Herunterladen:
Konzept Krippe Christuskirche